Dienstag, 31. Januar 2012

Eltern-Kind-Blogparade: 4. Aufgabe

Die vierte Woche der Eltern-Kind-Blogparade von Testmama ist gestartet!


Diese Woche geht es um das Thema "Sparen" und zwar nicht nur um Geld sparen, sondern auch Zeit und Nerven sparen! :-)

Aber ich fange mal mit dem Thema "Geld sparen" an! Kurz nach der Geburt unserer Großen haben wir bei unserer Bank ein ganz normales Sparbuch für sie angelegt, da es zur Geburt doch einiges an Geld gab. Bei unserer Kleinen haben wir uns doch etwas länger Zeit mit dem Sparbuch anlegen gelassen, da bei ihr die Verwandtschaft nicht mehr ganz so spendabel war. ;-) Die eine Uromi überweist den Kindern zum Geburtstag immer ein bisschen Geld auf die Sparbücher. Wenn wir zu Weihnachten einen Schein von der Uromi bekommen, teilen wir den durch vier. Wir stecken unser Geld meistens in die Geldbörsen und das Geld der Kinder landet in einer ganz normalen Dose (leider kann ich Euch davon kein Foto zeigen, da sie noch in den Kartons sind, weil wir ja umräumen). Das Geld in der Dose wird einmal pro Jahr aufs Sparbuch gebracht. In dieser Dose landet auch das Geld, was die Uromi für die Kinder sammelt. Ja, die Uromi spart sehr viel für ihre Urenkelkinder! :-) Und zwar hat sie für alle Ihre Urenkel eine Spardose (im Moment sind es drei; meine zwei Mädels und die Tochter meiner Schwester) in der sie in unregelmäßigen Abständen je 2 € rein steckt. Und wenn wir dann mal da sind, ist meistens nur einmal im Jahr (uns trennen doch um die 600 km), werden die Spardosen geleert.

Auch ich habe vor kurzem angefangen für meine Kinder Geld zu sparen! Ich habe Konten für sie angelegt, auf die jeden Monat eine bestimmte Summe geht. Das Geld bekommen meine Kinder zu ihrem 18. Geburtstag! :-) Ich überweise in unregelmäßigen Abständen meine Ersparnisse auf ein Tagesgeldkonto.

Bei Kinder-Klamotten sparen wir so: Die Kleine muss die Klamotten der Großen anziehen! Keine Sorge, ab und an bekommt auch sie neue und eigene Klamotten! ;-) Bei Windeln wird so gespart: Tagsüber gibt es die Babylove Windeln von dm und nachts die von Pampers! Sonst spare ich beim Shoppen im Internet mit Gutscheinen, die man auf diversen Seiten findet. Gut finde ich da auch Sparbaby, da findet man allerhand Gutscheine und Tipps für Kinder und Babys.

Nun kommen wir zu "Nerven sparen"! Da fällt mir eigentlich nichts ein. Mit Kindern braucht man sehr starke Nerven! Unsere Kleine ist zur Zeit in einer Trotzphase und führt sich manchmal auf wie die Prinzessin auf der Erbse! ;-) Am besten kann man seine Nerven schonen, in dem man auch mal was für sich macht, ohne Kinder! Nur leider haben wir hier niemanden, der mal die Kinder nimmt. Es gibt immer mal wieder schwierige Phasen, wo die Nerven blank liegen, aber es kommen auch wieder total schöne Zeiten und die Nerven werden geschont! :-)

Ach ja, natürlich haben die Kinder auch jede eine eigene Spardose! Vor etwa einem Jahr oder so habe ich die beim Einkaufen entdeckt und fand die so toll! Da es davon mehrere gab, habe ich natürlich für jede meiner Mädels eine genommen:


Na, findet Ihr die auch so schön? :-) Die stehende gehört meiner Großen (da ist auch Geld aus Papas Geldbörse drin) und die sitzende gehört der Kleinen (leider bisher noch ohne Geld).

Über "Zeit sparen" fällt mir leider auch nichts ein. Irgendwie fehlt mir immer Zeit! :-) Jetzt wo ich wieder arbeiten bin, fehlt mir noch mehr Zeit! ;-)

Montag, 30. Januar 2012

Gewinnspiel zum 1. Blog-Geburtstag!

Wie Ihr an der Überschrift erkennen könnt, hat mein Blog seinen 1. Geburtstag und zwar heute am 30.01.2012! :-) Wie ich finde ein sehr schöner Anlass, um ein Gewinnspiel für Euch zu starten!!


Ich habe ein paar sehr tolle Sponsoren gefunden, an die ein dickes DANKE geht!!

Um es für Euch noch ein wenig spannend zu machen, fange ich diesmal mit den Teilnahmebedingungen an, die Ihr Euch bitte sorgfältig durch lest:

Jeder, der seinen Wohnsitz in Deutschland hat und mindestens 18 Jahre alt ist, kann an meinem ersten Blog-Geburtstags-Gewinnspiel teilnehmen!

Diesmal braucht Ihr keine Lose sammeln, ich möchte, dass Ihr Euch entscheidet, was Ihr gewinnen möchtet! Bei jedem Sponsor steht eine Aufgabe, die Ihr erfüllen müsst, um den Preis zu gewinnen! D.h., wenn Ihr mit dem Gewinn von Sponsor XY nichts anfangen könnt, dann braucht Ihr die Aufgabe nicht erfüllen! Wenn Ihr aber AB und DE gewinnen wollt, müsst Ihr beide Aufgaben erfüllen!! Verstanden? :-)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mein Gewinnspiel teilt oder auf Eurem Blog darüber berichtet, ist aber kein muss! :-)

Das Gewinnspiel endet am 17.02.2012 um 19:59 Uhr! Die Gewinner werde ich voraussichtlich am Wochenende (18. oder 19.02.2012) auf meinem Blog bekannt geben. Ihr habt nach Bekanntgabe eine Woche Zeit, um Euch bei mir zu melden. Wenn sich einer oder mehrere nicht melden, werde ich neu auslosen!

Sehr wahrscheinlich werde ich die Gewinner mit der Fruit Machine auslosen! :-) Ich hoffe Ihr habt Verständnis dafür, dass jeder Teilnehmer nur einmal gewinnen kann!

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und wünsche Euch viel Glück! :-)

Jetzt zeige ich Euch endlich die Preise:


limango-Outlet sponsert einen Gutschein im Wert von 30 €!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Was würdet Ihr Euch von dem Gutschein bestellen? Etwas für Euch, für Eure Kinder oder etwas, was Ihr verschenken wollt? Ich bin gespannt! :-) limango ist auf Facebook vertreten!



Wunderkarten sponsert einen Gutschein im Wert von 20 €!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Was würdet Ihr Euch für Karten gestalten? Osterkarten? Umzugskarten? Einladungskarten für einen Kindergeburtstag? Oder doch lieber ein Fotobuch bzw. ein Fotokalender? Ich bin gespannt! :-) Bitte postet als Kommentar den Link Eures Wunschproduktes, welches Ihr nehmen würdet! Wunderkarten ist auch auf Facebook vertreten!



Geschenk-Rätsel sponsert einen Gutschein im Wert von 19,95 € für ein Rätsel bzw. Sudoku als PDF zum selbst ausdrucken!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Würdet Ihr ein Rätsel erstellen oder lieber ein Sudoku? Und wem würdet Ihr es schenken? Oder doch selbst behalten? ;-) Ich bin gespannt! :-) Geschenk-Rätsel ist auch auf Facebook vertreten!



DesignSkins® sponsert einen Gutschein im Wert von 14,95 € für ein Handy DesignSkin!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Für welches Design würdet Ihr Euch entscheiden? Ich bin gespannt! :-) Bitte postet als Kommentar den Link, welches Design es sein würde! DesignSkin ist auch auf Facebook vertreten!



Saymo sponsert einen Gutschein im Wert von 10 €!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Was würdet Ihr Euch mit dem Gutschein bestellen? Eher etwas aus der Kategorie Süßes & Salziges oder doch lieber Feinkost & Lebensmittel? Ich bin gespannt! :-) Saymo ist auch auf Facebook vertreten!



Schnullerkettenladen sponsert einen Gutschein für eine Schnullerkette mit Namen im Wert von 9,99 €!
Wer ihn gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Für wen wollt Ihr die Schnullerkette anfertigen lassen? Für Euer eigenes Kind oder als Geschenk für eine Freundin? Für ein Mädchen oder einen Jungen? Und dann evtl. noch welche Farbe? Weiß, Blau, Rosa oder Rot? Ich bin gespannt! :-) Schnullerkettenladen ist auch ganz frisch auf Facebook vertreten!


Habt Ihr Interesse an einer Beurer Küchenwaage RS30? Ich habe an zwei Windelstudien teilgenommen (einmal 2010 und das zweite Mal 2011) und jedes Mal eine Waage zum Wiegen der Windeln erhalten. Nun brauch ich aber nur eine und würde die andere, noch ungebraucht, gerne an Euch verlosen!


Wenn Ihr Interesse an dieser Waage habt, beantwortet bitte folgende Frage: Warum möchtet Ihr die Küchenwaage haben? Ist Eure schon zu alt, kaputt oder passt nicht zu Eurer Küche? Ich bin gespannt! :-)


Und zum Schluss habe ich noch ein kleines von mir selbst gekauftes Wellness-Überraschungs-Päckchen für Euch! :-) Da es ja ein Überraschungs-Päckchen ist, zeige ich Euch an dieser Stelle natürlich kein Foto! ;-) Es ist auch etwas für die Badewanne drin, nur als Hinweis für die, die leider nur eine Dusche haben...


Wer das Überraschungs-Päckchen gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Mögt Ihr Überraschungen? Und was glaubt Ihr, wird alles drin sein? Ich bin gespannt! :-)

So, das waren die Preise. Ich hoffe sie gefallen Euch? :-)
Ich freue mich auf Eure Teilnahme! Viel Glück!

For me: SERUM7 - Mittester gesucht!

For me hat 2.500 Produkt-Botschafter für das neue SERUM7 von Boots Laboratories gesucht. Ich bin eine davon! Mein Paket (übrigens sehr schön gepackt) kam eher an, als die Mail, dass ich dabei bin!! ;-)


Wenn ich ehrlich bin, habe ich eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich eine Zusage erhalte! Aber natürlich freue mich sehr, vor allem weil ich gerade gesehen habe, wie teuer doch das Beauty Serum ist (UVP: 35 €)!! Jetzt muss es nur noch wirken und mich jünger aussehen lassen! ;-)

Da ich zur Zeit noch ein anderes Serum teste (Bericht folgt demnächst), fange ich mit dem Beuaty Serum und der Schützende Tagescreme erst am Wochenende an.

Da in meinem Paket einige Proben enthalten waren, suche ich in der Zwischenzeit zwei Mittester, die von mir je vier kleine Proben erhalten!


Einzige Bedingung ist, dass Ihr mir den Marktforschungsbogen ausfüllt, den ich Euch als Kopie mit schicke und ihr mir die Antworten als E-Mail zu kommen lasst! Natürlich solltet Ihr mir auch kurz berichten, wie Ihr das Beauty Serum findet, als kurzen Blog-Bericht oder per E-Mail!

Wenn Ihr damit einverstanden seit, dann hinterlasst mir bis zum 03.02.2012 um 11:59 Uhr einen Kommentar!

Ich freu mich über Eure Teilnahme und wünsche Euch viel Glück! :-)

Mittwoch, 25. Januar 2012

MyBuddies

Habt Ihr schon von MyBuddies gehört? Das sind Fotopuppen mit individuellen 3D-Gesichtern und total süß!! :-)

Quelle: MyBuddies

"MyBuddies sind Deine völlig neuen Kuscheltiere! Mit Hilfe des Online-Konfigurators kannst Du jeder Puppe ein individuelles Gesicht erstellen, das mittels spezieller 3D-Modellierung auf der Fotopuppe angebracht wird. Auf diese Weise kannst Du wahnsinnig süße, lustige und niedliche Stofftiere erstellen, die Dein persönliches Foto als Gesicht tragen. Besonders beliebt sind die MyBuddies als Geschenke für Freunde oder den Partner bzw. die Partnerin. Wer findet es nicht süß, eine knuddelige Fotofigur mit dem Gesicht des Liebsten bei sich zu tragen? Die Erstellung ist denkbar einfach."

Quelle: MyBuddies


Zur Zeit kann aus neun niedlichen Tiermotiven gewählt werden (für je 24,95 €):
  • Rosali - eine Kuh
  • Pünktchen - ein (Marien-) Käfer
  • Sweet Honey - eine Biene
  • Lazy Toa - ein Panda
  • Sir Quakelot - ein Frosch
  • Linda Wölkchen - ein Lamm
  • Pink Bunny - ein Hase
  • Barky - ein Hund
  • Schnatty - eine Ente

Dann gibt es noch zwei Pärchenpuppen, die sich super als Geschenk eignen (für 39,95 € pro Paar):
  • Hochzeitspaar Bären
  • Hochzeitspaar Hasen

Wenn Ihr ein Foto habt, geht der Rest ziemlich schnell: Ein Tiermotiv auswählen, Bild hoch laden, das Gesicht von der Größe her dem Ausschnitt anpassen und ab in den Warenkorb!

Leider geht zur Zeit nur die Bezahlung per PayPal. Wäre schön, wenn in nächster Zukunft noch andere Zahlungsarten hinzu kämen. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 3,90 €. Versandkostenfrei wird ab einem Warenwert von 79,00 € geliefert. Die Ware kommt per DHL.

Habt Ihr schon eine Vermutung für welche Tierpuppe ich mich entschieden habe?? Natürlich für Pink Bunny!! ;-)

"Pink Bunny ist ein ganz frecher Schlingel, aber man kann ihm einfach nicht böse sein. Er ist einfach sooooo süß. Egal welches Gesicht Du ihm gibst, da wird jeder zum Engelchen."

Quelle: MyBuddies

Geliefert werden die 3D-Fotopuppen einem sehr schönen schwarzen Samtbeutel:


 Und das ist mein Pink Bunny:


Hier kann man sehr schön die Nase sehen:


Nun möchte ich Euch noch das "echte" Gesicht von Pink Bunny zeigen:


Total süß, oder? :-) Wie Ihr seht, hängt zwischen den Ohren eine Kette und daran befindet sich ein Saugnapf:


Die Fotopuppen sind keine Spielzeuge. Sie eignen sich zum Verschenken und dann z.B. an die Auto-Scheibe zu kleben/hängen. Meine Tochter findet "ihren" Bunny echt toll, aber ich möchte ihn ihr nicht zum Spielen geben!

Ich freue mich sehr, dass ich MyBuddies testen durfte! :-) Und das Beste: Ich habe bei einem Gewinnspiel bei Bester Puschel eine 3D-Fotopuppe gewonnen! Vielen lieben Dank dafür!! :-) So brauchen sich meine Mädels nicht wegen dem süßen Hasen streiten! :-)


Das sind die beiden frechen Schlingel von hinten:


Und nun von vorne:


Ich finde die beiden total süß! :-) Aber was mir aufgefallen ist:


Bei meinem "Test"-Hasen sind die Ärmchen höher und man sieht die Fäden mehr als bei meinem "gewonnenen" Hasen. Mich stört es nicht und da meine Kinder mit den Bunnys nicht spielen dürfen/sollen, wird es sie auch nicht stören. :-) Hier passt sehr gut die Aussage von MyBuddies:

"Sie erwerben mit Ihrer MyBuddies-Puppe ein wirkliches Unikat. Alle MyBuddies-Fotopuppen werden in Handarbeit hergestellt und aus hochwertigen Materialien gefertigt."

Quelle: MyBuddies

MyBuddies ist übrigens auch auf Facebook zu finden!

Dienstag, 24. Januar 2012

Eltern-Kind-Blogparade: 3. Aufgabe

Die dritte Woche der Eltern-Kind-Blogparade von Testmama ist gestartet!


Diese Woche geht es um Bücher, welche ich früher gelesen habe und welche meine Kinder heute gerne lesen. Ist ein interessantes aber auch schwieriges Thema, da ich mich nicht mehr so erinnern kann, was ich früher gelesen habe! ;-)

Wie gesagt, ich kann mich nicht mehr erinnern, was mir als Kleinkind vorgelesen wurde oder welche Bücher ich früher gern gelesen habe. Was ich aber noch weiß: Meine Eltern hatten damals (vor mehr als zwanzig Jahren) ein Dia-Gerät und damit haben wir abends Märchen angeschaut (ich vermute mal, dass meine Eltern dazu die Geschichte erzählt haben ;-)). Das war immer ganz schön.

Im Keller habe ich einen Karton mit Büchern aus meiner Jugend, darunter sind "Hanni und Nanni" und "Pippi Langstrumpf"! Die werden meine Kinder bekommen, wenn sie größer sind. :-) Ich habe schon sehr gerne und auch viel gelesen, aber seit ich Kinder habe, überhaupt nicht mehr, nur noch Kinderbücher. ;-)

Meine Große hat einige Bücher und sie "liest" sehr gerne! Wenn man von ihr überhaupt nichts hört und sieht, sitzt sie in ihrem Zimmer und schaut sich ihre Bücher an. Sie geht schon von Anfang an auch sehr vorsichtig mit ihren Büchern um. Das sind die meisten ihrer Bücher:


Sie hat auch noch einige Baby-Bücher, die sie noch nicht wirklich her geben möchte (eigentlich sind es noch mehr, keine Ahnung wo der Rest geblieben ist):


Aber ein paar haben wir uns jetzt für die Kleine genommen. Bis vor kurzem hatte sie noch nix mit Büchern am Hut. Inzwischen "lesen" wir jeden Abend bis zu fünf Bücher (bisher ist es nur ein wildes umhergeblätter)! ;-)

So, dann zeige ich Euch mal das derzeitige Lieblingsbuch meiner Großen:


Diese zwei Bücher mochte sie bis vor kurzem auch sehr gern:


"Knopf der Bär" hat sie von einer Nachbarin geschenkt bekommen, als sie ausgezogen ist. Und aus dem Buch "Meine allerliebsten Kuschel Geschichten" hat sie immer wieder "Träumelinchen" ;-) (Däumelinchen) hören wollen.

Und diese Bücher schaut sich zur Zeit meine Kleine an:


"Spielen" und "Pünktchen" sind neu, die anderen sind von der Großen. :-) Das sind alles ganz tolle Bücher, kann ich sehr empfehlen!

Beim Durchschauen der Bücher ist mir aufgefallen, dass wir recht viele Bücher von Ravensburger und auch von Coppenrath-Verlag (ist übrigens ein Sponsor dieser Woche) haben. :-)

Ich bin gerade am Überlegen, den einen oder anderen Ratgeber habe ich auch, aber die sind gerade in Kartons (und gelesen wurden sie auch nicht wirklich). Wir sind gerade dabei, die Wohnung etwas umzugestalten. Die Kleine soll endlich ihr eigenes Zimmer bekommen und dafür muss das Arbeitszimmer aufgelöst werden. In den nächsten Wochen steht also noch sehr viel Arbeit an. Aber bei der Gelegenheit werden die ganzen Baby-Bücher aus dem Zimmer der Großen in das Zimmer der Kleinen wandern! So hat sie dann auch wieder mehr Platz für neue Bücher!! ;-)

Weitere Sponsoren dieser Woche sind Gobo Kinder und Shopclever.

Freitag, 20. Januar 2012

Nachziehtier von meinLiLaLu

Erinnert Ihr Euch noch? Letztes Jahr im Sommer durfte meine Kleine die Rutscher Ente von meinLiLalu testen! Wie Ihr auf dem folgenden Foto sehen könnt, kommt sie jetzt besser mit dem Fahren klar (ist ja inzwischen auch 20 Monate alt):


Ich bin immer noch begeistert von unserem Rutscher! :-)

Vor kurzer Zeit hat die Ente Zuwachs bekommen und zwar eine kleine Ente in Form eines Nachziehtiers!


Ist das nicht süß?!? ;-)

Die Lieferzeit der kleinen Ente war wieder viel kürzer als vorausgesagt! :-) Sie wurde sicher in Knallfolie geliefert, so dass gar nichts kaputt gehen konnte:


Die arme Ente war nicht mal richtig ausgepackt und wurde schon von beiden Kindern in Beschlag genommen! Alle beide wollten mit ihr spielen!!! Zum Glück war sie schon vormontiert! :-)

Aber erst einmal zur Artikelbeschreibung Nachziehtier Ente:
  • Farbe: weiß- natur
  • Schnabel ist rot
  • Aus bestem Buchenholz
  • Mit weißer stabiler Kordel
  • Einfach zu rollen und zu ziehen
  • Wird montiert geliefert, in schicker Kartonbox
  • Größe: Länge: 15cm, Breite: 10cm, Höhe: 12cm
  • Für Kinder ab 8 Monaten
  • Mit CE Siegel
  • Entspricht den Sicherheitsanforderungen für Kleinkindspielzeug
  • Aus europäischer Handarbeit
  • Farben sind speichelfest und für Kleinkinder geeignet.
UVP: 24,99 €, aber bei meinLiLaLu gibt es 12 % Rabatt und kostet somit nur 21,99 € (inkl. Versandkosten)!

Quelle: meinLiLaLu

Hier mal ein paar Fotos von unserem Zuwachs:



Die Ente ist total süß! Aber sie sieht nicht nur gut aus, sie ist auch noch sehr gut verarbeitet! Der Schnabel ist zwar recht spitz, aber trotzdem schön abgerundet, wie die anderen Kanten auch. Da es ein Spielzeug für Kleinkinder ist, sind die Farben speichelfest. Ich finde die Zieh-Kordel etwas zu lang, aber da sie laut Artikelbeschreibung den Sicherheitsanforderungen für Kleinkindspielzeug entspricht, wird die Länge wohl okay sein. Ich hab mal gemessen, die Schnurr ist 96 cm lang. Ich sehe gerade, in der Beschreibung steht, dass die Kordel weiß ist, aber meine ist orange. :-)

Die Kinder sind mit der Ente den Flur rauf und runter geflitzt! Am nächsten Tag wurde ich auf dem Spielplatz von unserer Nachbarin (die unter uns wohnt) gefragt, was wir denn für ein neues Spielzeug haben! Es hört sich so an, als würden wir Kegeln!!! Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, dass sich die Ente zwar recht gut ziehen und auch gut rollen lässt, aber es einen riesigen Krach im Flur und dadurch auch bei unseren Nachbarn macht!! Dabei fand ich die großen runden Räder echt schön, weil die Ente dann nicht so schnell umfällt. Vielleicht müsste man da wie bei unserer Rutscher Ente ein Gummi rum machen. ;-)

Meine Kinder finden die Ente toll und ich auch! Natürlich wäre es schön, wenn sie nicht so laut beim Rollen wäre, aber dafür ist sie sehr gut verarbeitet. Und knapp über 20 € finde ich einen angemessenen Preis!

Inzwischen gibt es mehrere Bezahlmöglichkeiten:
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Nachnahme
  • Vorauskasse

Schaut Euch doch ein bisschen bei meinLiLaLu - Deutschlands größtem Schaukelpferdanbieter - um, vielleicht findet Ihr dort das ein oder andere Produkt, wie z. B. Nachziehtiere, Schaukelpferde aller Art, Rutscher und Spielzeugtruhen.

Vielen Dank an meinLiLaLu auch für dieses tolle Test-Produkt!! :-)

Sonntag, 15. Januar 2012

Eltern-Kind-Blogparade: 2. Aufgabe

Die zweite Woche der Eltern-Kind-Blogparade von Testmama ist gestartet!


Diesmal geht es um das Thema "Wie alles begann - Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit". Dann werde ich mal beginnen! :-)

Irgendwann hatten mein Partner und ich beschlossen, dass wir gerne ein Kind hätten! Es hat genau ein halbes Jahr gedauert, bis der Schwangerschaftstest positiv anzeigte. Das lustige war, dass ich Schwanger wurde, als meine Schwester gerade ihr Kind bekam. :-) Die ersten vier Monate waren nicht schön, mir war ständig schlecht und ich habe mich sehr oft mehrmals täglich übergeben. Ganz schwer ist mir das Trinken gefallen, mir haben überhaupt keine Getränke geschmeckt!! Als die Zeit rum war, ging es besser. Ich kann mich jetzt nicht an weitere Komplikationen erinnern. Okay, am Ende der Schwangerschaft war mein Blutdruck recht hoch (nur beim Frauenarzt wer der Blutdruck immer normal), ich hatte sehr starke Wassereinlagerungen und auch Eiweiß im Urin. In der 39. SSW hatte ich starke Oberbauchschmerzen, ich konnte nicht schlafen! Mein Partner hat das mitbekommen und in der Klinik angerufen. Die meinten, dass es sich nicht nach Wehen anhört. Wir sind aber trotzdem mitten in der Nacht in die Klinik gefahren! Dort stellte sich dann raus, dass ich das HELLP-Syndrom hatte! Am nächsten Tag wurde dann ein Kaiserschnitt durchgeführt, da es für eine Einleitung schon zu spät sein könnte. Ich habe die Entbindung mitbekommen und es ist ein Mädchen geworden!! Mein damaliger Frauenarzt hatte gesagt, dass es ein Junge wird!!! Ich habe auch geglaubt, dass es ein Junge wird, da in meiner Familie nur Mädchen sind und in der Familie meines Partners nur Jungs gibt. Ich habe nämlich schon oft gehört und gelesen, dass der Mann das Geschlecht des Kindes bestimmt! ;-) Na ja, ich hab mich riesig gefreut, dass es ein Mädchen geworden ist, da ich gerne eins haben wollte und wie gesagt, es in meiner Familie ja nur Mädchen gibt!!! ;-) Natürlich hat sich mein Partner auch gefreut! :-)

Da ich mit meinem Frauenarzt überhaupt nicht zufrieden war, hatte ich ihn schon vor der geplanten zweiten Schwangerschaft gewechselt. Auch hier hat es wieder genau ein halbes Jahr gedauert, bis der Schwangerschaftstest positiv anzeigte. :-) Die zweite Schwangerschaft verlief ähnlich, die ersten vier Monate war mir wieder schlecht mit Erbrechen. In dieser Zeit konnte ich mich kaum um meine Tochter kümmern. Ich lag die meiste Zeit auf dem Sofa, weil ich total müde war und mir schlecht war. Als es mir besser ging, wollte meine Tochter nur noch mit Papa spielen. :-( Seit sie anderthalb ist, geht sie in eine Einrichtung und ich ging in Teilzeit arbeiten. Durch das HELLP-Syndrom in der ersten Schwangerschaft, wurde öfter per Ultraschall nachgeschaut, ob alles okay ist. Auch hier fing es wieder mit hohem Blutdruck an. Nach der Vorstellung in der Klinik bin ich dann im Wechsel Frauenarzt und Klinik zur Kontrolle gewesen. Irgendwann meinte die Ärztin in der Klinik dann, dass es besser wäre, wenn wir die Geburt jetzt einleiten lassen würden (ich war wieder 39. SSW). Wir wollten es diesmal mit einer natürlichen Geburt versuchen! Zu Hause habe ich meinen Partner auf der Arbeit angerufen, meine Tasche gepackt und dann sind wir gemeinsam zur Klinik gefahren. Da es in der ersten Schwangerschaft ein Kaiserschnitt war, konnte wohl nicht per Tablette eingeleitet werden (geht auf die Gebärmutter), daher wurde mein Muttermund mit einem Gel bestrichen. Es tat sich überhaupt nix! So genau weiß ich das nicht mehr, aber ich glaube ich bekam am Abend und am nächsten Tag noch mal das Gel. Da tat sich dann was und das war nicht schön! Ich habe die PDA bekommen, die wirkte aber nur auf einer Seite. Die Ärztin sagte irgendwas wegen Oberärztin und Saugglocke, sie machte dann aber ohne auf die Oberärztin zu warten einen Schnitt und schon kam mit dem nächsten schieben unsere zweite Tochter "rausgeschossen"! :-) Hier stimmte das vorausgesagte Geschlecht! ;-) In meinem Mutterpass steht, dass es eine "leichte Präeklampsie" hatte.

Die Namenswahl ist uns sehr schwer gefallen! Es gibt so viele schöne Mädchen-Namen, aber nur ein paar schöne Jungs-Namen (wie gesagt, laut Frauenarzt sollte das erste Kind ja ein Junge werden). Mein Favoriten-Jungen-Name wäre es geworden. ;-) Wir hatten auch Notfall-Namen für Mädchen auf der Liste, aber wenn ich gewusst hätte, dass es ein Mädchen wird, hätte unsere Tochter bestimmt einen anderen Namen bekommen. Aber ihr jetziger Name passt super zu ihr!!! :-) Bei der Kleinen war es etwas schwieriger mit der Namenswahl, da der Name etwas zum Namen der Schwester passen sollte. Die Große hat dann geholfen und schon war ein Name gefunden! :-)

Die Babypflege ist so eine Sache in der Klinik, jede Schwester und jede Hebamme sagt und zeigt es Dir anders! Das fand ich schlimm. Zu Hause klappte es aber ganz gut und wir haben es uns immer geteilt. :-)

Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich bei beiden Kindern nicht an das erste Spielzeug von ihnen erinnern. *schäm*

Was ich noch erzählen wollte: Bei der ersten Schwangerschaft habe ich 25 kg zu genommen und bei der zweiten Schwangerschaft ungefähr 23 kg. Beide Kinder sind in der 39. SSW auf die Welt gekommen, waren 50 cm groß, aber die Kleine war 540 g leichter! :-) Mit meiner Kaiserschnittnarbe hatte und habe ich überhaupt keine Probleme, aber dafür hatte ich ewig lang mit dem Dammschnitt zu tun, da die Naht zu früh auf ging...

So, jetzt habe ich mehr geschrieben als ich wollte. :-)

Natürlich gibt es auch diese Woche drei ganz tolle Sponsoren:
  • Nûby sponsert vier Überraschungspakete, zwei für Mädchen und zwei für Jungs.
  • Babystrauss sponsert einen grünen Babylolli (geht an einen Gewinner der Nûby Überraschungspakete)
  • und von Spielwelt gibt es 3 Gutscheine mit jeweils 25 €!
Da in dem Nûby Überraschungspäckchen Breischüsseln und Trinklernflaschen drin sind, ist das leider nichts mehr für uns. Meine Kleine kann schon aus dem Becher trinken und außerdem haben wir einen tollen Sport Sipper von Nûby! :-) Da die Geburtstage meiner Mädels anstehen, setze ich meine Lose alle auf Spielwelt! :-)

Freitag, 13. Januar 2012

Wunderkarten

Meine Große wird in nicht mal mehr zwei Monaten (schon) fünf Jahre alt! Die Zeit vergeht echt schnell...

Auf der Suche nach schönen Einladungskarten zu ihrem Geburtstag bin ich bei Wunderkarten hängen geblieben. Dort gibt es nicht nur personalisierte Einladungskarten (für Geburtstage, Hochzeiten, Einschulungen), sondern u.a. auch Dankeskarten, Menükarten und Babykarten.

In der Kategorie Einladungen für Mädchen bin ich gleich auf ein paar sehr schöne Karten gestoßen! Beim anklicken der einzelnen Karten wird standardmäßig bei Anzahl wählen 10 Karten angezeigt. Es können aber auch 5, 15, 20 oder maximal 500 Karten gewählt werden.

Zum Geburtstag meiner Tochter werden wir auf keinen Fall zehn Kinder einladen! Also sind zehn Karten eigentlich zu viel...

Die Suche nach Karten kann noch weiter eingrenzt werden:
  • Anzahl der Fotos
  • Format
  • Designer

Ich habe mich für die Einladungskarte Prinzessin hat Geburtstag vom Designer Honigkuchenpferd entschieden:

Screenshot: Wunderkarten

Wisst Ihr warum ich mich für diese Karte entschieden habe? Natürlich finde ich die anderen Karten mit Foto des Kindes und gleich mit aussagekräftiger Info wann und wie der Geburtstag stattfindet sehr schön! Aber ich mache es mir einfach! Ich habe zehn neutrale Karten (also ohne Foto und großartigem Text) bestellt: Fünf Karten für meine Große Tochter und später dann die anderen fünf Karten für meine Kleine, wenn sie fünf Jahre wird!!! ;-)

So, weiter im Bestellvorgang: Als ich mich für eine Karte entschieden habe, konnte ich wählen, welche Art von Karte ich möchte: Flache Karten oder Klappkarten. Ich habe die flachen Karten genommen. Und wie oben schon erwähnt, kann man hier die Anzahl der Karten wählen. Und schon geht es zum Personalisieren:

Screenshot: Wunderkarten

Bei meiner "einfachen" Karte kann kein Bild hoch geladen werden, aber der Text kann geändert werden (die Schriftart, -größe, -farbe und ein anderer Text kann eingegeben werden). Da es ja bei mir alles so passt, brauchte ich nichts ändern und habe auf Weiter geklickt. Und was sehe ich bei der Vorschau?

Screenshot: Wunderkarten

Die 5 ist direkt auf der Krone!!!! Ich also noch mal zurück und Schriftgröße kleiner gemacht (leider lässt es sich aber nicht hoch ziehen), aber es blieb leider so!! Am Ende habe ich es aber so gelassen wie es war (nichts an Schriftgröße und so geändert). Dort gibt es die Möglichkeit eine Qualitätskontrolle durch führen zu lassen! Ich habe zwar nichts an dem Bild geändert, aber das Risiko, dass die Karte so bei mir ankommt, war mir zu groß, daher habe ich mich für die GRATIS Qualitätskontrolle von Bild und Text entschieden. Das dauert zwar einen Tag länger, aber das macht nichts und finde ich einen super Service!

Dann kommt man zu den Umschlägen. Alle haben ein Seidenfutter. Zehn weiße Umschläge sind inklusive (bei zehn Karten). Es gibt eine große Auswahl an farbigen Umschläge (z.B. Rot, Perlmutt, Blau und Rosa), die kosten dann aber zusätzlich 0,30 € pro Umschlag.

Wer mag, kann sich auch gleich Adress-Aufkleber anfertigen lassen (mit seiner Anschrift), z.B. 24 Stück (kleinste Anzahl) kosten 6,00 €. Meine Karten sind ohne Adress-Aufkleber in den Warenkorb gelandet.

Im Warenkorb kann noch einiges geändert werden:
  • die Karte selbst
  • die Anzahl der Karten
  • die Anzahl der Umschläge
Wer einen Gutschein hat, kann ihn hier eingegeben. Auf dem Weg zur Kasse muss man sich anmelden/registrieren. Dort wird nach der Adresse und der Zahlungsart gefragt:
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Kreditkarte
Die Versandkosten betragen 4,90 € und ab 50,00 € wird Gratis geliefert.

Es hat nicht lange gedauert und die Karten waren schon da:


Und wie Ihr auf dem folgendem Bild sehen könnt, ist mit der Karte alles in Ordnung, die 5 ist nicht auf der Krone:


Das Seidenpapier vom Umschlag:


Und hier noch einmal die Vorder- und Rückseite der Karte:


Wie Ihr seht, ist sehr viel Platz auf der Rückseite für den Einladungstext! :-)

Ich bin sehr zufrieden mit den Einladungskarten für meine Kinder! Die Bestellung war einfach, die Lieferung erfolgte zügig und die Qualität der Karten finde ich prima! Die zehn Flachkarten haben mit den weißen Umschlägen 16,90 € gekostet.


Wenn Ihr Fotobücher bestellen wollt, könnt Ihr das hier tun.

Dienstag, 10. Januar 2012

Eltern-Kind-Blogparade: 1. Augabe

Es ist soweit, die Eltern-Kind-Blogparade hat begonnen, die von der Testmama veranstaltet wird!

Um uns alle etwas kennen zu lernen, sollen wir uns in der ersten Woche Vorstellen!


Dann fange ich mal an. :-) Ich bin Melli und werde im Februar 31 Jahre alt. Meinen Partner habe ich vor fast neun Jahren auf Arbeit kennen gelernt, fast genauso lange sind wir auch schon zusammen (aber nicht verheiratet). ;-) Wir haben zwei gemeinsame Töchter. Die Große wird im März 5 Jahre alt und die Kleine im März 2 Jahre.

Ich bin noch in der Elternzeit, habe aber im November letzten Jahres schon wieder in Teilzeit angefangen zu arbeiten. Die Kinder gehen in die selbe Einrichtung, aber in zwei verschiedene Gruppen. Ich glaube schon, dass es ihnen dort gefällt. :-)

Die Große war von Anfang an eher die ruhige und sehr schreckhafte, das hat sich aber inzwischen etwas gelegt. Die Kleine ist eigentlich überhaupt nicht schreckhaft und will gerne ihren Willen durchsetzen! Sie wird vermutlich eine, die sich beim Einkaufen auf den Boden wirft, wenn sie etwas nicht bekommt! ;-) Was aber beide gemeinsam haben: Sie haben spät mit Laufen angefangen und auch erst sehr spät gesprochen (bzw. wird spät mit Sprechen anfangen).

Mehr möchte ich Euch erst einmal nicht verraten. :-)

Es gibt übrigens auch eine Wochenverlosung mit drei Sponsoren:
  • von Kindervorteil gibt es das Spiel des Jahres 2011 "Da ist der Wurm drin" (perfekt für meine Große, da man mit ihr schon richtig gut Spiele spielen kann)
  • von k&l Wall-Art gibt es zwei 15 € Gutscheine (wir wollen anfangen das Kinderzimmer für die Kleine einzurichten, da würde ein Wandtattoo sehr gut passen)
  • von Ballon4you z.B. einen Prinzessinnenballon (der ein tolles Geburtstagsgeschenk für meiner Große im März wäre)
Ich finde alle Preise toll, daher möchte ich meine Lose auf alle drei Sponsoren verteilen! :-)

Montag, 2. Januar 2012

Brille24

Noch nicht ganz anderthalb Jahre bin ich nun schon Brillenträgerin. Ich habe mich sehr schnell ans Brille tragen gewöhnt und kann nicht mehr ohne Brille aus dem Haus gehen!

Vor etwa einem Jahr hat mir meine Kleine die Brille von der Nase gezogen, sie fiel runter und ich bin rauf getreten!! Sie war total verbogen und ein Glas war raus. Ich bin zu meinem Optiker gegangen und es konnte zum Glück innerhalb von zehn Minuten wieder repariert werden!

Seit dem spiele ich mit dem Gedanken, mir eine Zweitbrille anzuschaffen! Da meine Brille damals bei meinem Optiker fast 200 € gekostet hat (ich finde eine Menge Geld), habe mir noch keine zugelegt.

Nun habe ich aber die Gelegenheit bekommen, mir eine Zweitbrille bei Brille24 zu bestellen!


Bei Brille24 gibt es hochwertige Brillen zum "Alles-Drin-Preis" für nur 39,90 € (zzgl. 5,00 € Versand)! Der "Alles-Drin-Preis" beinhaltet folgende Leistungen:
  • Inklusive Einstärkengläser
  • Ein hochwertiges Brillengestell
  • Dünne Kunststoffgläser
  • Individuell geschliffen
  • Super-Entspiegelung
  • Kratzschutz-Beschichtung
  • UV-Schutz (UV-400)
  • Extra gehärtet
  • Lotuseffekt
  • Brillenetui und Putztuch
  • Geld-zurück-Garantie

Ihr könnt zwischen Damen- und Herrenbrillen wählen. Ich habe mich natürlich nur bei den Damenbrillen umgeschaut. :-) Dort kann man, wenn man möchte, die Suche etwas einschränken:
  • Farbe
  • Material
  • Form
  • Stil
Ich habe die Suche nicht weiter eingegrenzt, ich habe mir alle Brillen angeschaut. 7 Modelle sind in die engere Wahl gekommen, die mir sehr gut gefallen haben. An der jungen Frau, die die Brillen auf hat, sah jede Brille echt toll aus! Aber ob die Brillen auch mir stehen? 17 Personen stehen zur Auswahl, denen man die Brillen aufsetzen kann. Aber ich wollte schauen, wie die Brillen an mir aussehen! Um die Online-Anprobe mit persönlichem Gesicht nutzen zu können, muss man sich anmelden bzw. registrieren. Gleich nach der Registrierung können Fotos hoch geladen werden. Es sollte ein Porträtfoto sein, wo man deutlich von vorne zu sehen ist.

Ich habe die Brillen bei zwei Fotos aufgesetzt. Bei dem einen Foto, wo ich noch etwas jünger war, sahen die Brillen toll aus! Auf dem anderen Foto, ein total aktuelles, na ja. Nach langem beratschlagen habe ich mich dann für eine randlose Brille entscheiden, und zwar für Ballina, die jetzt leider nicht mehr bei Brille24 zu finden ist... Da Brille24 ausschließlich Lagerware im Online-Shop anbietet, wird Ballina zur Zeit ausverkauft sein.

Zum Glück hatte ich von der Brille einen Screenshot gemacht:


Aber von der Produktinformation, wie Details und Zusatzinformation, habe ich leider keinen Screenshot gemacht. Ich konnte ja nicht ahnen, dass die Brille so schnell ausverkauft ist!

Na gut, weiter im Bestellvorgang: Nach dem ich mich für die Brille Ballina in schwarz entschieden hatte, habe ich meine Brillenwerte aus meinem Brillenpass eingetragen. Alle Brillen können übrigens auch als Sonnenbrille angefertigt werden. Es gibt 7 verschiedene Glastönungs-Farben:
  • Braun
  • Grau
  • Blau
  • Rot
  • Grün
  • Gelb
  • Piloten Grün
Die haben dann eine Glastönung von 10 bis 50 % oder auch 85 %. Ich habe "Ohne Tönung" genommen. Da es eine randlose Brille ist, hatte ich noch die Wahl zwischen 8 Glasformen (A bis H). Ich habe mich für die Form G entschieden. Ab in den Warenkorb, zur Kasse, bestellen und warten!

Ja, ich musste warten, sehr lange sogar. Am 23.10.2011 habe ich die Brille bestellt und am 7.12.2011 konnte ich mir folgenden kleinen Karton von der Post abholen:



Vom Bestellvorgang bis zur Lieferung vergehen normalerweise 21 Tage.

Lieferzeit bei Brille24

So setzt sich die Lieferzeit zusammen
  • ca. 14-17 Tage für die Herstellung der Brille
    • Produktion
    • Individuelles Schleifen Ihrer Gläser
    • Einpassen in die Fassung
    • Abschließende Qualitätskontrolle
  • ca. 7-10 weitere Tage für den Versand
    • Versand per Luftfracht plus Zollformalitäten
Die übliche Lieferzeit inkl. der Produktion beträgt 21 Tage.
 
Manchmal kann es jedoch zu Verzögerungen kommen, insbesondere auf die Abwicklung beim Zoll haben wir von Brille24 keinen Einfluss. Spätestens nach 4 Wochen sollten Sie Ihre Brille erhalten.

Quelle: Brille24

Spätestens nach 4 Wochen hätte ich meine Brille haben müssen. Bei mir waren es aber nicht 28, sondern 44 Tage! Okay, ziehen wir mal 8 Tage wegen einer Zahlungserinnerung ab (meine Bestellung musste noch frei geschaltet werden), sind es aber immer noch 36 Tage! Einige haben von einer E-Mail wegen einer Flutkatastrophe in Thailand berichtet. Ich habe diese E-Mail nicht bekommen!

Schön finde ich, dass die Brille bzw. das Etui genau in den Karton passt:


Das Brillenetui finde ich ganz nett:


... vor allem die samtige Einlage:


Die Brille war in diesem Brillenputztuch eingewickelt:



Nun die Brille Ballina von allen Seiten:



Als ich mir die Brille von allen Seiten ganz genau anschaute, fiel mein Blick auf einen weißen Punkt am Bügel:


Ich dachte, dass es ein Lackfehler wäre! Aber es ließ sich (zum Glück) relativ einfach weg kratzen.

Als ich mir die Brille aufsetzte, dachte ich, dass ich gar keine Brille auf habe. Sie ist sehr leicht! Aber beim Wiegen habe ich festgestellt, dass meine Erst-Brille auch nur 2 bis 4 g schwerer ist (die Waage schwankt etwas).

Nett finde ich das Design der Bügel:


Nach nur sehr kurzem Tragen sind mir drei Mängel aufgefallen, die die Brille für mich untragbar machen! Zwei sind gleich vorne, die ich Euch jetzt zeigen möchte:


Seht Ihr vielleicht nicht so genau auf dem Foto, aber die Nasenflügelchen sitzen nicht richtig. Ich kann sie auch nicht einstellen. Es sind welche, die ganz leicht rausgenommen werden können. Ich bin mir sicher, dass bei den Bewertungen der Brille stand, dass ein oder zwei Personen Ersatz-Nasenflügel (und Schräubchen) bekommen haben. Warum dann nicht alle?? Und das zweite, was mich stört: Die Brillensteghalterung ragt in mein Sichtfeld, was ich als sehr störend empfinde! Ich weiß natürlich nicht, ob das bei allen randlosen Brillen so ist, da ich bisher noch keine hatte.

Nun zeige ich Euch ein Foto mit dem dritten Mangel:


Ich habe meine Brille und Ballina nebeneinander gelegt, so könnt Ihr gut sehen, was mein dritter Mangel ist! Das Bügelende der Ballina ist nicht genug gebogen, so dass mir die Brille von der Nase rutscht!!! Das passiert zum Beispiel wenn ich mich bücke, etwas aufhebe oder einfach nur so zu meinen Kindern nach unten schaue.


Fazit:

Die Brille Ballina gefällt mir leider überhaupt nicht, da ich sie so nicht tragen kann! Nichtsdestotrotz kann ich mir sehr gut vorstellen, es mit einer Sonnenbrille von Brille24 noch einmal zu versuchen!! :-) Den Preis von 39,90 € zzgl. 5,00 € Versand finde ich nämlich sehr günstig! Der Versand könnte etwas schneller gehen, bzw. es wäre schön, wenn eine Info-Mail kommen würde, warum sich die Lieferung oder Herstellung verzögert. Dann ist mir aufgefallen, dass einige separat per Post einen Brillenpass zugeschickt bekommen haben, ich habe keinen bekommen. Wird das nur bei bestimmten Brillen gemacht?

Worauf ich noch nicht eingegangen bin, ist die "Geld-zurück-Garantie":

Sollten Sie mit Ihrer Brille nicht zufrieden sein, dann nutzen Sie ganz einfach unser Rückgaberecht innerhalb der ersten 30 Tage. Und das, obwohl Ihre Brille individuell für Sie gefertigt wird. 
Eigentlich stellen alle Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden, eine Ausnahme vom gesetzlichen Rückgaberecht nach § 312d Abs. 4 BGB dar. Und obwohl jede Brille ein solches Einzelstück ist, gefertigt nach Ihren Bedürfnissen und ganz nach Ihrem Geschmack, bietet Ihnen die Brille24 GmbH ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 30 Tagen, gerechnet ab dem Versandtag.
Sie können uns Ihre Brille - gleich aus welchem Grund - zurücksenden und erhalten den Rückgabewert (30,90 EUR*), bzw. für Gleitsichtbrillen den Rückgabewert (134,90 EUR*) vollständig zurückerstattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass darüber hinaus anfallende Kosten nicht erstattet werden.

Quelle: Brille24

Ich habe Brille24 angeschrieben (aber nicht den Kundenservice), doch leider habe ich auf meine Anfrage keine Antwort bekommen. Da für mich keine Kosten für die Brille entstanden sind, habe ich von meinem Rückgaberecht keinen Gebrauch gemacht...